Wir beraten Sie gern! +49 8251 8191-0

Die Release Highlights von Solid Edge 2022

Besonderheit des Solid Edge 2022 Releases ist, dass eine Vielzahl von Verbesserungen und neuen Funktionen im CAD-Bereich hinzugekommen sind. Aber auch einige Überraschungen in den Bereichen CAM und Simulation hält Solid Edge bereit.

Was uns an Solid Edge 2022 persönlich sehr freut, ist, dass der Software-Entwickler RuleDesigner seine Konfigurator-Lösung jetzt in Solid Edge integriert hat in Form des neuen „Design Configurator“, mit dem Sie regelbasierte Variantenkonstruktionen erstellen können.




Wir bieten den RuleDesigner Konfigurator seit vielen Jahren als alleiniger Vertriebspartner in Deutschland an und können mit Fug und Recht behaupten: Alle Anwender profitieren ab sofort von einem enormen Mehrwert in der Solid Edge 2022.

Des Weiteren ist es mit Solid Edge jetzt wesentlich einfacher, mit Fremddaten und großen Baugruppen zu arbeiten. Dafür wurden in diesem Software-Release einige neue und erweiterte Möglichkeiten integriert, wie z. B. „CAD Direct“ für die nahtlose Integration von CAD-Geometrie aus Fremdsystemen, eine neue Umgebung für das Erstellen und Bearbeiten interner Komponenten im Assembly sowie die neue Baugruppenvorschau.


Solid Edge testen

Sie können Solid Edge kostenlos und unverbindlich 30 Tage lang testen.
Kostenloser Download

Solid Edge Upgrade-Schulung

Buchen Sie hier Ihr Online-Training für das Upgrade auf die aktuelle Solid Edge Version.
Termine ansehen


Solid Edge Design Configurator – regelbasierte Variantenkonstruktion integriert im CAD

Der in Solid Edge 2022 erstmals integrierte Design Configurator ermöglicht eine regelbasierte Variantenkonstruktion. Sie können so Ihre 3D-Konstruktionen, Zeichnungen und Stücklisten auf Grundlage von selbst definierten Parametern und Regeln automatisieren.

So reagieren Sie bei der Angebotserstellung schneller auf individuelle Kundenwünsche und minimieren die Fehlerquote bei der Entwicklung variantenreicher Produkte.



Der Solid Edge Design Configurator ist sehr einfach zu bedienen. Die Benutzeroberfläche ist so aufgebaut, dass Sie schrittweise durch die Konfiguration von Bauteilen oder Baugruppen geführt werden.

Schritt 1
Auswahl der Bauteile oder Baugruppen, die Sie konfigurieren möchten

Schritt 2
Definition der benötigten Eingabefelder und Auswahl der Feld-Typen und -Werte

Schritt 3
Definition von globalen Regeln: Diese werden auf Formeln angewandt, die Felder, Sichtbarkeit oder Modell-Aktionen steuern. Sie legen hier den Namen für die Regel fest, wählen das Ursprungsmodell, wählen die Variable, Eigenschaft etc. und legen einen Ausdruck oder eine Regel fest.

Schritt 4
Festlegen von Modell-Aktionen, um z. B. Dimensionen, Eigenschaften oder Material eines Modells zu steuern

Schritt 5
Play and configure: Hier werden die definierten Eingabefelder angezeigt und Sie können die Felder und Regeln testen. Mit „Start Configuration“ starten Sie die Konfiguration Ihres Modells. 

Automatisierung von Produkten und Prozessen mit dem Konfigurator

Der RuleDesigner Konfigurator, die Basis des Design Configurators in Solid Edge, kann als Standalone-Lösung noch weitaus mehr.

So können Sie nicht nur Produkte konfigurieren, sondern ganze Prozesse automatisieren – und zwar nicht nur in der Konstruktion, sondern auch z. B. im Vertrieb bei der Angebotserstellung.

Ein interessantes Beispiel ist Glasprofi24, einer unserer Kunden, der bereits mit dem RuleDesigner Konfigurator und Solid Edge variantenreiche Produkte sehr schnell konfiguriert und dadurch die Konstruktionsabteilung von zeitaufwändigen Routineaufgaben befreit hat.

Die Konstrukteure geben nur noch die Maße und individuellen Kundenwünsche in der RuleDesigner-Eingabemaske ein und erhalten sofort das entsprechende CAD-Modell mit Zeichnung. Die Stückliste wandert automatisiert in das ERP-System.

Glasprofi24 spuckschutz

"Während wir früher zwischen 30 und 45 Minuten für ein CAD-Modell benötigt haben, sind wir mit RuleDesigner bei 5 Minuten inklusive Stückliste und allen PDF-Dateien.“

Niclas Schwuchow, Glasprofi24 GmbH


CAD Direct – Nahtlose Integration von CAD-Geometrie


Solid Edge 2022 vereinfacht das Arbeiten mit Fremddaten. Sie können Daten aus anderen CAD-Systemen direkt in Solid Edge öffnen und in Baugruppen einfügen, ohne sie vorher zu konvertieren.

Dabei bleibt die Assoziativität zur ursprünglichen Datei erhalten und Sie können diese in Solid Edge direkt weiter bearbeiten.

 


Convergent hybrid modeling

Modelle können in Solid Edge 2022 jetzt sowohl Facetten- als auch analytische Flächen beinhalten. Sie können diese weiterbearbeiten, ohne sie vorher umzuwandeln. Dadurch wird der Workflow beschleunigt und die Konstruktionszeit verkürzt.

Solid Edge 2022 convergent hybrid Originalmodell

Original Scan-Modell
Solid Edge 2022 convergent hybrid modeling b-rep und analytische Flächen

Modifiziert mit Convergent hybrid modeling

Punktewolken-Visualisierung im Assembly

Für den Anlagenbau ist es oft sehr wichtig, die vorhandene Umgebung innerhalb von Solid Edge zu visualisieren. Solche Daten kommen über einen Laserscan als so genannte Punktewolke in Solid Edge.

Punktewolken Visualisierung
Die, in Solid Edge 2022 (ab der Ausbaustufe Premium) integrierte, Punktewolken-Visualisierung hilft Ihnen dabei, einen genauen Eindruck zu erhalten, wo Maschinen in der Anlage platziert werden können.

Solid Edge Mess- und Ansichtsfunktionen können auf die Punktewolke angewandt werden. Die Punktewolken-Visualisierung ist besonders nützlich beim Nachrüsten von Fabriken und Anlagen.

Arbeiten mit großen Baugruppen – Kürzere Ladezeit, bessere Performance

Mit der neuen Baugruppenvorschau in Solid Edge 2022 können Sie Baugruppen schneller öffnen und visualisieren, da in diesem Vorschau-Modus weniger Daten geladen werden. Bei Bedarf können die benötigen Daten für eine Bearbeitung nachgeladen werden. Die neue Baugruppenvorschau gibt eine schnellere Übersicht und verbessert die Performance großer Baugruppen erheblich. So wird bspw. eine große Baugruppe, die normalerweise eine Ladezeit von mehreren Minuten hat, im Vorschau-Modus in wenigen Sekunden geladen.

Baugruppenvorschau
Baugruppenvorschau Einstellungen

Interne Komponenten im Assembly erzeugen und bearbeiten

Die erstmals in Solid Edge 2021 eingeführten internen Baugruppenkomponenten wurden in Solid Edge 2022 erweitert.

Wenn Sie Fremddaten importieren und dabei festlegen, dass Unterbaugruppen und Bauteile als interne Komponenten angelegt werden sollen, wird in Solid Edge hierbei nur eine Datei erzeugt, was die Baugruppenperformance wesentlich verbessert. 

Jetzt gibt es in Solid Edge eine neue Umgebung, in der Sie interne Komponenten direkt in der Baugruppe erzeugen und bearbeiten können.


Komponenten-Finder

Komponentenfinder in Solid Edge 2022

Mit dem Komponenten-Finder können Sie jetzt direkt im Pathfinder sehr komfortabel nach Teilen in der Baugruppe suchen.

Die Suche beinhaltet eine Autovervollständigung und schlägt Suchergebnisse für das Eingabfeld vor.

Das Suchergebnis wird sowohl im Pathfinder als auch im Grafikfenster farblich hervorgehoben, so dass Sie die Teile sofort lokalisieren können.

Knotenbleche


In der Baugruppenumgebung und der Rahmenkonstruktion gibt es jetzt die neue Funktion „Knotenbleche“ (gusset plate).

Die Knotenbleche können an jeder Baugruppenkomponente (nicht nur an Rahmen) auf planaren oder zylindrischen Flächen erzeugt werden und verhalten sich assoziativ zu diesen Flächen.

Capture Fit

Sie können Zusammenbaubeziehungen jetzt auch in der Part- oder Sheet Metal-Umgebung vordefinieren und in der Baugruppenumgebung nutzen. Solid Edge 2022 kann „Capture Fit“ Beziehungen überspringen, findet anhand der Bezeichnung von Gruppenbeziehungen Übereinstimmungen, wobei festgelegt werden kann, dass identische Komponenten davon ausgeschlossen werden.

capture fit

Radial-Befehl

Mit dem neuen Radial-Befehl in der Synchronous Umgebung können Kreisradien in Bauteilen mühelos bearbeitet werden. Das radiale Verschieben ermöglicht radiale Änderungen von Abständen, wobei die Konstruktionsabsicht beibehalten wird. Sie können Gruppen von Flächen definieren, die sich zusammen radial verschieben sollen. Während des Verschiebens werden Muster automatisch erkannt und mit angepasst.

Radialbefehl

Gleichungsgesteuerte Kurve

Im 3D Skizzierer haben Sie jetzt die Möglichkeit, gleichungsgesteuerte Kurven zu erstellen. Sie bekommen eine dynamische Vorschau der Kurve, sobald Sie die Gleichung oder Parameter ändern. Sie können in der Gleichung sowohl Variablen als auch Parameter verwenden und ihr Zwangsbeziehungen, z. B. tangential, hinzufügen – enweder zu einem Skizzenelement oder zu anderer Geometrie.

gleichungsgesteuerte Kurven in Solid Edge 2022

Solid Edge CAM Pro – kostenlos integriert

Solid Edge CAM Pro ist für Kunden mit laufender Siemens-Wartung ab der Version Solid Edge 2022 kostenlos integriert (in den Ausbaustufen Foundation, Classic und Premium). Die CAM-Anwendung ist in Solid Edge nahtlos integriert, was Datenübertragungen zwischen CAD- und CAM-System überflüssig macht.

Mit Solid Edge CAM Pro können Sie 2,5 Achsen-Bearbeitungen durchführen, wie Planen, Taschenfräsen (auch mit adaptiven Fräsmuster), Schlitzen, Fasen an prismatischen Geometrien, Bohren, Gewindebohren, Bohrungsfräsen u.v.m. 

Alle Bearbeitungen können auch in der Assembly-Umgebung durchgeführt werden, um z. B. Einspannungen zu Berücksichtigen. Sie haben des Weiteren Zugriff auf mehr als 1200 Postprozessoren mit der Möglichkeiten auf höhere Ausstattungsvarianten upzugraden.


Weitere Neuerungen in Solid Edge CAM Pro in Solid Edge 2022:

  • Berücksichtigung von Hinterschnitten und automatische Werkzeugpfadgenerierung
  • Optimierte Funktionalität bei der 3D-Schruppbearbeitung, erweitertes Wandprofilfräsen
  • Automatisches 3D / 2D Schruppfräsen, das eine größtmögliche Materialentfernung ermöglicht
  • Mehrachsfräsen mit einer Drehachse
  • 5-Achsen-Flächen-Feinbearbeitung
  • 3D-Radienkonturfräsen

Solid Edge Simulation

Mit neuen automatischen Netz-Generierungs-Prozessen können Sie komplexe Netze in hoher Qualität mit weniger Aufwand erstellen. Hierbei wird die Geometrie um kleine Kanten und Flächen automatisch bereinigt. Auch Facettenkörper können berücksichtigt werden.

 

Eine weitere völlig neue Belastungsart ist der hydrostatische Druck. Hier kann z. B. ein teilweise mit Flüssigkeit gefüllter Behälter simuliert werden.

Bei der Analyse von Rahmenkonstruktionen mit Balken/Stabelementen wurden die Verbindungsmöglichkeiten der Stabelemente erweitert. Ebenso wurden weitere Ergebnisausgaben hinzugefügt und die Grafikleistung ist verbessert.


Solid Edge Flomaster


In der Strömungsanalyse wurden in Solid Edge 2022 neue Berechnungsmöglichkeiten integriert.

Sie können jetzt Strömungen in Rohrleitungen berechnen und Berechnungen für Flüssigkeiten sowie für Gase (kleiner als 360 km/h) durchführen. Über ein Add-On können auch höhere Gasgeschwindigkeiten berücksichtigt werden.

Die Daten hierzu kommen aus den, mit Solid Edge Piping erzeugten, Konstruktionen und werden dann verarbeitet.

Solid Edge 2022 Systemanforderungen


Empfohlene Hardware-Konfiguration Mindestkonfiguration
  • Windows 10 Enterprise oder Professional (nur 64-Bit) Version 1909 oder neuer
  • 32 GB Arbeitsspeicher (RAM) oder mehr
  • Farbtiefe True Color (32-Bit) oder 16 Millionen Farben (24-Bit)
  • Bildschirmauflösung 1920 x 1080 oder höher
  • Microsoft Office 2019 oder Microsoft Office 365 Business
  • Betriebssystem: Windows 10 Enterprise oder Professional (nur 64-Bit) Version 1909  oder neuer,
    Internet Explorer 11 (nicht als Standard notwendig)
  • 16 GB Arbeitsspeicher (RAM) oder mehr
  • 65.000 Farben
  • Bildschirmauflösung 1920 x 1080 oder höher
  • 8,5 GB erforderlicher Speicherplatz für die Installation

Bitte beachten Sie: Solid Edge 2022 ist nur für 64-Bit-Systeme geeignet. Windows Home und Windows RT werden nicht unterstützt. Wir empfehlen Ihnen, Solid Edge nicht auf Server-Betriebssystemen zu verwenden. Solid Edge 2022 kann nicht unter Windows Vista oder Windows XP installiert werden. Microsoft hat die Unterstützung für Windows 7 im Januar 2015 und die für Windows 8.1 im Januar 2018 eingestellt. Solid Edge 2019 kann weiterhin unter Windows 7 und Windows 8.1 installiert werden, ist jedoch nicht zu empfehlen. Wenn ein Windows 7 oder Windows 8.1 spezifisches Problem auftritt, kann keine Lösung gewährleistet werden, sofern Support von Microsoft erforderlich ist. Solid Edge 2019 ist die letzte Version, die unter Windows 7 bzw. Windows 8.1 installiert werden kann. Solid Edge „Freehand Sketch“ funktioniert nur mit Microsoft Surface, nur mit Stift und nur unter Windows 8.1 Professional oder Windows 10.


Solid Edge 2022 Downloads


Solid Edge kaufen

Wir beraten Sie und machen Ihnen ein unverbindliches Angebot.
Preis anfragen

Schulungen

Ob Anfänger oder Profi: Wir haben den richtigen Kurs für Sie!
Termine

Webinare

Kostenlose Tipps & Tricks von unseren Solid Edge Trainern.
Termine