Wir beraten Sie gern! +49 8251 8191-0

Solid Edge ST6


Aktuellere Version verfügbar!

Es gibt eine neuere Version von Solid Edge. Lesen Sie hier alle Neuerungen des aktuellen Release.
Solid Edge 2021

Solid Edge Upgrade-Schulung

Buchen Sie hier Ihr Online-Training für das Upgrade auf die aktuelle Solid Edge Version.
Termine ansehen


In der neuen Version Solid Edge ST6 wurden wieder zahlreiche Kundenwünsche umgesetzt und die Funktionalität der Software weiter ausgebaut. Die Erweiterungen bieten nun noch mehr Möglichkeiten für Konstrukteure, die Produktentwicklung zu beschleunigen sowie Kosten für qualitativ hochwertige Entwicklungen zu reduzieren und diese schneller zur Marktreife zu bringen.

Wesentliche Neuerungen in Solid Edge ST6 gibt es vor allem in diesen Bereichen:

  • Flächenmodellierung
  • Blechbearbeitung
  • Draft
  • Baugruppenkonstruktion
  • Datenmigration
  • Simulation

Flächenbearbeitung

Erweiterungen der Flächenmodellierung in Solid Edge ST6:

  • Flächen ersetzen: Bereits erstellte Flächen können durch neue Führungskurven ergänzt werden und bei importierten Teilen können Oberflächen verändert werden. Konstrukteure können die Form der ersetzten Fläche durch Kurven, die auf den originalen Flächen basieren, verfeinern und dabei die Kantenbedingungen steuern.
  • Begrenzte Flächen: Aus einer Kette von Berandungslinien kann eine neue Fläche erzeugt werden, um fehlende Stellen in einem Flächenmodell zu ergänzen.
  • Erzeugen von Modellen, die sich mit HIlfe von Isoklinen Kurven einfacher entformen lassen.

Blechbearbeitung

Neue Funktionen für die Blechbearbeitung mit Solid Edge ST6:

  • Teile verstärken: Erzeugen von Versteifungen über mehrere Biegungen hinweg
  • Tiefziehen und Prägen
  • Blechfunktionen (wie z.B. "Biegung") können jetzt auch auf beliebige Bauteile im Part angewandt werden

Zeichnungsumgebung

Im Draft bietet Solid Edge ST6 nun u.a. diese erweiterten Funktionen:

  • Automatisches Ausrichten, Gruppieren und Platzieren von Bemaßungen
  • Erstellen von Blöcken mit Stückliste (z.B. für Schaltpläne)
  • Verbesserte Performance bei vielen 2D-Elementen
  • Mehr Möglichkeiten bei der automatischen Ausrichtung von Positionsnummern

Optimierung großer Baugruppen

Solid Edge ST6 bietet Konstrukteuren weitere Funktionen für die Baugruppenvereinfachung:

  • Duplizieren und Mustern von gleichen Teilen
  • Automatische Erstellung rechteckiger oder zylindrischer Körper
  • Schutz der eigenen Entwicklung durch Vereinfachung sehr großer Baugruppen und Ausblenden firmeneigener Daten

Optimierte Simulation

Solid Edge ST6 bietet zur Optimierung von Konstruktionen automatisierte Methoden an, um Modelle über Variablen zu optimieren:

  • 3D-Zielsuche zur Erreichung von iterativ bestimmten Zielgrößen
  • "Was-wäre-wenn"-Funktion

Einfachere Datenübernahme aus CAD-Fremdsystemen wie SolidWorks®

Mit Solid Edge ST6 können Sie CAD-Fremddaten einfacher und schneller übernehmen. Die erweiterten Migrationswerkzeuge ermöglichen eine flexible Weiterverarbeitung der Bestandsdaten und migrieren

  • Einzelteile,
  • Baugruppen und
  • Zeichnungen.

Dabei werden bestehende

  • Geometrien,
  • Bohrungen,
  • Einbaubedingungen,
  • Verzeichnisse,
  • Konfigurationen und
  • Materialdefinitionen

problemlos übernommen.

Was ist neu?

Integrierte Tabellenkalkulation für NX Teilefamilien

Das Dialogfenster "Teilefamilien" enthält seit NX 1926 eine eingebettete Tabellenkalkulation, die Sie zusammen mit den unterstützenden Optionen zum Erstellen und Bearbeiten von Teilefamilientabellen verwenden können.

>> Weiterlesen

PBU CAD-Systeme auf Wachstumskurs

Mit Wirkung zum 01.05.2021 übernimmt die PBU CAD-Systeme GmbH, eines der führenden IT-Systemhäuser in Sachen Lösungen für den Maschinen- und Anlagenbau, das Großheirather Unternehmen CIMTEC GmbH.

>> Weiterlesen

NX Tutorial: Bohrungsgrößen und -muster ändern

In diesem Video zeigen wir, wie Sie mithilfe der synchronen Konstruktion Bohrungsgrößen und Bohrungsmuster mit den neuen Befehlen aus den Versionen NX 1926 und NX 1953 ändern.

>> Weiterlesen