Wir beraten Sie gern! +49 8251 8191-0

Vor der Version Solid Edge ST8 gab es nur den Linear- und Drehmotor. Wer damit versucht hat z. B. ein Teil am Rande einer rotierenden Scheibe drehen zu lassen, merkte schnell, dass es hier zu widersprüchlichen Bedingungen kam. Das System verliert hier schnell den Bezug zur zweiten Drehachse und somit können die Bewegungen nicht richtig ausgeführt werden.

Mit dem Variablen-Motor können Sie jetzt kombinierte Bewegungen mit unterschiedlichen Vektoren animieren und somit komplexe Bewegungsabläufe realisieren.

Solid Edge kostenlos testen

Sie möchten das Gelernte gleich selbst ausprobieren? Dann nutzen Sie die 45-Tage Testversion von Solid Edge.

 

<< zurück zur Übersicht
Was ist neu?

Spritzgusswerkzeuge schneller konstruieren

Erfahren Sie von ihnen im nächsten Siemens Tech Talk am 03.02.2022, wie Sie Spritzgusswerkzeuge 50 % schneller konstruieren. 

>> Weiterlesen

Siemens NX 2007 Major-Release

In NX 2007 sind Design und Simulation noch stärker integriert als vorher. In allen Bereichen wurden über 1.000 Kundenwünsche berücksichtigt und in den letzten 6 Monaten umgesetzt.

>> Weiterlesen

RuleDesigner PDM mit Solid Edge Integration

Während früher die Dokumentation von Änderungen an Einzelteilen bei Venjakob mit viel Aufwand und hohem Zeitbedarf verbunden war, geschieht das heute mit RuleDesigner automatisch. 

>> Weiterlesen