Wir beraten Sie gern! +49 8251 8191-0

Die webbasierte PLM-Lösung RuleDesigner garantiert die Datenverfügbarkeit und Durchgängigkeit in allen Abteilungen Ihres Unternehmens zu jeder Zeit und von jedem Standort aus.

Das bedeutet, alle Daten rund um den Produktlebenszyklus sind stets zur richtigen Zeit beim richtigen Mitarbeiter.  Damit legt RuleDesigner den Grundstein für die Umsetzung Ihrer PLM-Strategie.

7 Gründe, warum sich Unternehmen für RuleDesigner PLM entscheiden

  1. Geringer Implementierungsaufwand und geringe Betriebskosten durch wartungsfreundliche Technologie (webbasiertes System, das über den Browser aufgerufen wird)
  2. Die Dokumentenverwaltung ist bereits im Standard enthalten und wird ohne Zusatzkosten implementiert
  3. Offene Systemlandschaft garantiert den Einsatz auf allen derzeit verfügbaren Endgeräten
  4. Anbindung an bestehende ERP-Systeme (auch an "Exoten") kann einfach realisiert werden
  5. Echtes Floating-Lizenzmodell ermöglicht den flexiblen Einsatz der RuleDesigner-Lizenzen (kein "named User" Modell)
  6. Skalierbare Systemlandschaft (RuleDesigner kann jederzeit durch Zusatzmodule erweitert werden, wie z. B. Projekt-, Ersatzteil- oder Produktdatenmanagement)
  7. Konsequente und klare PLM-Strategie (im Endausbau ermöglicht RuleDesigner die komplette Vernetzung des gesamten Unternehmens)

RuleDesigner PDM Normteil
RuleDesigner MultiTab

 

Lernen Sie RuleDesigner kennen

Die RuleDesigner Produktfamilie umfasst eine Vielzahl an Modulen für den gesamten Produktlebenszyklus, wie z. B. Projektmanagement, Produktdatenmanagement, Ersatzteilmanagement, Konfigurator für Produkte und Prozesse, Marketingmanagement und CRM.

Hier finden Sie alles, was Sie über das PLM-System RuleDesigner wissen müssen:


Was ist neu?

Der Fahrplan für Ihre Prozessoptimierung

Wer die Prozesse in seiner Konstruktion optimal strukturiert und ausrichtet, sichert sich nachhaltige Erfolgsfaktoren: schnellere Auftragsabwicklung, mehr Ressourcen und Wachstumsmöglichkeiten.

>> Weiterlesen

Solid Edge Tutorial: Facettenkörper bearbeiten

In diesem Solid Edge Tutorial zeigen wir Ihnen, wie Sie mit „Convergent Modeling“ eingescannte 3D-Modelle, die aus Facettenkörpern oder Netzkörpern bestehen, bearbeiten bzw. modifizieren.

>> Weiterlesen

Neu: Solid Edge 2019

Am 05.06.2018 wurde die neue Version von Solid Edge gelauncht. Eine Neuerung ist auf den ersten Blick erkennbar: Die Versionierung. Nicht "Solid Edge ST11", sondern Solid Edge 2019 heißt das aktuelle Release der CAD-Software.

>> Weiterlesen
Diese Webseite verwendet Cookies, um Ihnen ein angenehmeres Surfen zu ermöglichen. Mehr Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.