Wir beraten Sie gern! +49 8251 8191-0

Mit diesen benutzerdefinierten Formelementen können Sie sich bei der Konstruktion einiges an Zeit sparen. In unserem NX Turtorial zeigen wir Ihnen die Vorteile von UDFs (user defined features).


Denn gerade Formelemente sollten nachvollziehbar aufgebaut sein, um Änderungen schnell und vor allem fehlerfrei durchführen zu können. Mit den benutzerdefinierten Formelementen in NX können Sie u. a. Formelemente und Formelementgruppierungen als Bibliothekskomponente speichern und so häufig vorkommende Gruppierungen in Bauteilen schneller positionieren.

Weitere Vorteile von UDFs sehen Sie in unserem Video-Tutorial.
Was ist neu?

Wir suchen Verstärkung

Sie haben Erfahrung im Vertrieb von Software-Lösungen aus den Bereichen PDM, PLM, CAD, DMS oder ERP? Sie haben Freude daran, persönliche Kundenbeziehungen aufzubauen und zu pflegen? Dann kommen Sie in unser Team!

>> Weiterlesen

Webinar: Neues in Solid Edge ST10

Mit der neuen Version ST10 wurde Solid Edge wieder um zahlreiche Funktionen erweitert, die über die traditionellen Tools hinausgehen. Somit können Unternehmen jeder Größe künftig in der digitalen Wirtschaft noch effektiver zusammenarbeiten.

>> Weiterlesen

Solid Edge ST10 kostenlos testen

Nutzen Sie die neuen Features in Solid Edge ST10 wie z. B. Convergent Modeling, Reverse Engineering, neue Simulationstools sowie Services für die additive Fertigung.

>> Weiterlesen