Wir beraten Sie gern! +49 8251 8191-0

In diesem Video zeigen wir, wie Sie mit der Funktion "Parametertabellen" mehrere Varianten eines Modells erzeugen, ohne dabei Teilefamilien nutzen zu müssen.

Seit der Version NX 1899 können Sie mit der Funktion "Parametertabellen" mehrere Varianten eines Modells erzeugen, ohne dabei auf Teilfamilien zurückgreifen zu müssen. Auch eine Zusätzliche Excel-Tabelle ist nicht erforderlich. Die verschiedenen Bauteilvarianten werden diret in dem Modell gespeichert und können jederzeit aktiviert werden.

Parametertabellen können ebenfalls in Baugruppen, als Alternative zu Anordnungen, genutzt werden, um Zwangsbedingungen und somit die Komponentenpositionen zu steuern.

 

Sie möchten mehr lernen?

Dann sehen Sie sich einen unserer kostenlosen Videokurse an.

Was ist neu?

NX Tutorial: Baugruppenanordnungen

Mit dem NX Befehl "Baugruppenanordnungen" können alternative Positionen für Komponenten oder Unterbaugruppen definiert werden, um z. B. alternative Aufbaumöglichkeiten darzustellen.

>> Weiterlesen

NX 1980 – Neues Major-Release

Das Major-Release NX 1980 wurde kürzlich veröffentlicht. NX 1980 bietet eine Vielzahl an neuen Möglichkeiten, insbesondere im Design Bereich.

>> Weiterlesen

Solid Edge Tutorial: Baugruppenformelemente

In diesem Tutorial zeigen wir, wie Sie mit Hilfe von Baugruppenformelementen häufiges Wechseln zwischen Part- und Assembly-Umgebung vermeiden.

>> Weiterlesen