Wir beraten Sie gern! +49 8251 8191-0

Vergleich von Zeichnungsrevisionen, Bewegungssimulation mit Variablentabellen-Motor und PMI-gesteuerte Verkabelung – Das sind nur 3 Hightlights der neuen Version Solid Edge ST8.

Mit Solid Edge ST8 haben Sie nun flexiblere Möglichkeiten für die Konstruktion Ihrer Modelle:

  • Vergleich von Zeichnungsrevisionen
  • Mustererkennung an importierter Geometrie
  • Definition individueller Muster mit Hilfe von Excel-Tabellen
  • Erstellen von unterschiedlichen Varianten in der Baugruppe ohne Schreibzugriff auf Unterbaugruppe
  • PMI-gesteuerte Verkabelung
  • Einfaches Erzeugen von Schraubenkurven
  • Bewegungssimulationen mit beliebigen Variablen (Variablentabellen-Motor)

Lesen Sie hier alle Neuerungen: Solid Edge ST8

Was ist neu?

NX Tutorial: Baugruppenanordnungen

Mit dem NX Befehl "Baugruppenanordnungen" können alternative Positionen für Komponenten oder Unterbaugruppen definiert werden, um z. B. alternative Aufbaumöglichkeiten darzustellen.

>> Weiterlesen

NX 1980 – Neues Major-Release

Das Major-Release NX 1980 wurde kürzlich veröffentlicht. NX 1980 bietet eine Vielzahl an neuen Möglichkeiten, insbesondere im Design Bereich.

>> Weiterlesen

Solid Edge Tutorial: Baugruppenformelemente

In diesem Tutorial zeigen wir, wie Sie mit Hilfe von Baugruppenformelementen häufiges Wechseln zwischen Part- und Assembly-Umgebung vermeiden.

>> Weiterlesen