Wir beraten Sie gern! +49 8251 8191-0

Mit dem Maintenance Release 1 für NX 11 sind neue Funktionen hinzugekommen, die Ihnen bei der Analyse Ihrer CAD-Daten dienen. Mit diesen Funktionen können Sie Teile, die Sie modelliert haben, auf Ihre 3D-Druckfähigkeit prüfen.


Nutzen Sie die Funktionen "Wandstärke", "Overhang Angle", "Printable Volume" and "Wholly Enclosed Volume", um Ihr Bauteil auf eine minimale Wandstärke, auf den verfügbaren Bauraum oder auch auf eingeschlossene Hohlräume zu prüfen.

Anhand dieser Werte können Sie festzustellen, ob sich Ihr Bauteil überhaupt in 3D drucken lässt.



Sie möchten mehr lernen?

Dann besuchen Sie doch eins unserer kostenlosen NX Webinare.


 

Was ist neu?

Kundentage 2017

Im September laden wir wieder zu unseren Kunden- und Interessententagen ein. Mittelpunkt der Veranstaltung sind die Neuerungen in Solid Edge ST10 sowie spannende Vorträge rund um die Produktentwicklung.

>> Weiterlesen

Importierte Teile in Blech umwandeln

Importierte Blechteile aus anderen CAD-Systemen oder solche, die Sie in der Part-Umgebung modelliert haben, können Sie nicht abwickeln. Solid Edge bietet Ihnen aber einige Möglichkeiten für die Umwandlung von Teilen in Sheet Metal Teile.

>> Weiterlesen

Benutzerdefinierte Formelemente in NX

Mit diesen benutzerdefinierten Formelementen können Sie sich bei der Konstruktion einiges an Zeit sparen. In unserem NX Turtorial zeigen wir Ihnen die Vorteile von UDFs (user defined features).

>> Weiterlesen