Wir beraten Sie gern! +49 8251 8191-0

In diesem Tutorial zeigen wir Ihnen, wie Sie mit Reverse Engineering in Solid Edge ST10 eingescannte Facettenmodelle wiederverwenden können.

Bauteile, von denen Sie keine 3D-Modelle haben (z. B. ältere Teile oder Fremddaten), müssen Sie heutzutage nicht mehr aufwändig nachmodellieren. Neue Technologien machen es möglich, diese Modelle einfach einzuscannen und so ein digitales Modell zu erhalten.

Allerdings können Sie diese eingescannten Facettenmodelle nicht ohne weiteres in Ihrem CAD-Programm bearbeiten. Sie müssen diese zunächst in Flächen zurückführen, um mit den Daten arbeiten zu können.

 


Flächenrückführung mit Solid Edge
So verbauen Sie gescannte Facettenmodelle

In diesem Tutorial zeigen wir Ihnen, wie Sie die Funktion Reverse Engineering in Solid Edge ST10 für die Flächenrückführung nutzen und anschließend Ihr Bauteil in einer Baugruppe verbauen können.

Was ist neu?

NX Tutorial: Manuelle Flächenrückführung

In diesem Tutorial zeigen wir Ihnen, wie Sie mit den Reverse Engineering Funktionen in NX 12 eine manuelle Flächenrückführung erstellen. Sie können dabei u. a. Steuerkurven direkt auf den Facettenkörper zeichnen und die genaue Abweichung direkt erkennen und beeinflussen.

>> Weiterlesen

Virtuelle Inbetriebnahme mit MCD

Lieferzeiten, Flexibilität, Qualität und Effizienz – Diese Anforderungen stehen über jedem Projektschritt. Denn die Anforderungen Ihrer Kunden werden immer komplexer und der Konkurrenzdruck aus dem Ausland zwingt Sie zu steten Optimierung Ihrer Produkte und Prozesse.

>> Weiterlesen

Systemadministration Ihrer CAD-Landschaft

Von der Erstinstallation über einen Versionswechsel bis hin zur Einbindung von Bibliotheken und Normteilen – Es gibt eine Vielzahl an Aufgaben, für die Know-how im Bereich der Systemadministration notwendig ist.

>> Weiterlesen
Diese Webseite verwendet Cookies, um Ihnen ein angenehmeres Surfen zu ermöglichen. Mehr Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.