Wir beraten Sie gern! +49 8251 8191-0

Wie Sie in Solid Edge anpassbare Teile definieren und anschließend nutzen, zeigen wir in diesem Video-Tutorial. Wir nehmen als Beispiel u. a. Rohrsegmente und Federn, die wir in einer Baugruppe verbauen.

Der Vorteil von anpassbaren Teilen ist, dass Sie für Teile, die Sie mit unterschiedlichen Maßen verbauen möchten, nicht jeweils ein eigenes Einzelteil erstellen müssen. Sie definieren Variablen, über die das Teil beim Verbauen angepasst wird – in unserem Beispiel der Feder sind dies unterschiedliche Lastzustände.

Tutorial ansehen: Anpassbare Teile in Solid Edge

Solid Edge Video Tutorial: Anpassbare Teile definieren und verbauen

Sie möchten mehr lernen?

Dann nehmen Sie an einem unserer kostenlosen Solid Edge Webinare teil.

Was ist neu?

NX Tutorial: Baugruppenanordnungen

Mit dem NX Befehl "Baugruppenanordnungen" können alternative Positionen für Komponenten oder Unterbaugruppen definiert werden, um z. B. alternative Aufbaumöglichkeiten darzustellen.

>> Weiterlesen

NX 1980 – Neues Major-Release

Das Major-Release NX 1980 wurde kürzlich veröffentlicht. NX 1980 bietet eine Vielzahl an neuen Möglichkeiten, insbesondere im Design Bereich.

>> Weiterlesen

Solid Edge Tutorial: Baugruppenformelemente

In diesem Tutorial zeigen wir, wie Sie mit Hilfe von Baugruppenformelementen häufiges Wechseln zwischen Part- und Assembly-Umgebung vermeiden.

>> Weiterlesen