Wir beraten Sie gern! +49 8251 8191-0

In diesem Solid Edge Tutorial zeigen wir Ihnen, wie Sie mit „Convergent Modeling“ eingescannte 3D-Modelle, die aus Facettenkörpern oder Netzkörpern bestehen, bearbeiten bzw. modifizieren.

 

Nehmen wir an, Sie haben ein defektes Bauteil, von dem Sie keine 3D-Daten besitzen.

Wenn von diesem Bauteil nun ein Bereich verschlissen oder abgebrochen ist, können Sie dieses Bauteil einscannen, mit Solid Edge die fehlenden Bereiche nachmodellieren und zu einem kompletten Modell zusammenfügen. Dieses Modell können Sie dann über 3D-Druck herstellen lassen oder auch in Ihre Baugruppen einbauen.

 

Was ist neu?

Freie Innovationskraft voraus

Es gibt sicherlich viele Startups mit innovativen Lösungen, eines davon ist unser Kunde Kraftblock. Sogar Frank Thelen, bekannt als Juror in der Sendung „Die Höhle der Löwen“, ist überzeugt von dem Startup und investiert in das Unternehmen.

>> Weiterlesen

Kostenlose Videokurse

In unseren kostenlosen Videokursen geben wir Ihnen Tipps & Tricks zu ausgewählten Funktionen der CAD-Software-Lösungen Solid Edge und NX von Siemens PLM Software.

>> Weiterlesen

Der Nutzen der virtuellen Inbetriebnahme

Die Willingshofer GmbH nutzt die Software Mechatronics Concept Designer für die virtuelle Inbetriebnahme. Durch die Arbeit am digitalen Zwilling konnte Willingshofer u. a. Inbetriebnahmezeiten verkürzen und die Prozessstabilität verbessern

>> Weiterlesen
Diese Webseite verwendet Cookies, um Ihnen ein angenehmeres Surfen zu ermöglichen. Mehr Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.