Wir beraten Sie gern! +49 8251 8191-0

In diesem Solid Edge Tutorial zeigen wir Ihnen, wie Sie mit „Convergent Modeling“ eingescannte 3D-Modelle, die aus Facettenkörpern oder Netzkörpern bestehen, bearbeiten bzw. modifizieren.

 

Nehmen wir an, Sie haben ein defektes Bauteil, von dem Sie keine 3D-Daten besitzen.

Wenn von diesem Bauteil nun ein Bereich verschlissen oder abgebrochen ist, können Sie dieses Bauteil einscannen, mit Solid Edge die fehlenden Bereiche nachmodellieren und zu einem kompletten Modell zusammenfügen. Dieses Modell können Sie dann über 3D-Druck herstellen lassen oder auch in Ihre Baugruppen einbauen.

 

Was ist neu?

Aufgewickelte Rohrleitungen in Solid Edge

Wenn Sie Kabel, Rohre oder flexible Schläuche um eine Rohrleitung wickeln möchten, dann ist das i. d. R. bei zylindrischen Körpern keine große Sache. Wenn die umschlungenen Körper jedoch nicht zylindrisch sondern wie ein Schlauch geschwungen sind, kann sich diese Aufgabe zur Herausforderung entwickeln.

>> Weiterlesen

Elektrotankstelle für unsere Besucher

Im Oktober haben wir unsere firmeneigene Elektrotankstelle in Betrieb genommen. Alle Gäste, die uns in unserer Zentrale in Aichach besuchen, können die Stromtankstelle in unserer Tiefgarage ab sofort kostenlos nutzen.

>> Weiterlesen

NX Tutorial: Manuelle Flächenrückführung

In diesem Tutorial zeigen wir Ihnen, wie Sie mit den Reverse Engineering Funktionen in NX 12 eine manuelle Flächenrückführung erstellen. Sie können dabei u. a. Steuerkurven direkt auf den Facettenkörper zeichnen und die genaue Abweichung direkt erkennen und beeinflussen.

>> Weiterlesen
Diese Webseite verwendet Cookies, um Ihnen ein angenehmeres Surfen zu ermöglichen. Mehr Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.