Wir beraten Sie gern! +49 8251 8191-0

Ob beim Picknick, Grillen oder in der Bar: Flaschen mit Kronkorken haben seit jeher einen entscheidenden Nachteil, denn sie lassen sich nicht per Hand öffnen und dicht wieder verschließen.

Ein junges Start-up-Unternehmen aus dem Chiemgau hat sich eben dies zur Aufgabe gemacht und mit ihrem Produkt, der „aufzua“-Kronenkappe, den Flaschenverschlussmarkt revolutioniert.

Unterstützt wird die beverho GmbH, die mit ihrer Idee u.a. den Münchner Businessplan-Wettbewerb gewonnen haben, bei der Konstruktion des Verschlusses durch die CAD-Software Solid Edge von Siemens Digital Industries Software und der Betreuung des Systemhauses PBU CAD-Systeme GmbH aus Aichach nahe München.

aufzua Kronkappe beverho
Die „aufzua“-Kronenkappe ist als einziger Flaschenverschluss in der Lage niedriges Preisniveau mit Funktionalität zu vereinen. Der Clou dabei ist das Öffnen und Wiederverschließen per Hand ohne Werkzeug – gänzlich ohne Gewinde und absolut auslaufsicher.

Wie die beiden Gründer der beverho GmbH, Franz Hofstetter und Robert Buschbacher, ihre Idee entwickelten und daraus ein revolutionäres Produkt machten, sehen Sie auf der Webseite des Unternehmens und dem Facebook-Auftritt.
Was ist neu?

NX Tutorial: Baugruppenanordnungen

Mit dem NX Befehl "Baugruppenanordnungen" können alternative Positionen für Komponenten oder Unterbaugruppen definiert werden, um z. B. alternative Aufbaumöglichkeiten darzustellen.

>> Weiterlesen

NX 1980 – Neues Major-Release

Das Major-Release NX 1980 wurde kürzlich veröffentlicht. NX 1980 bietet eine Vielzahl an neuen Möglichkeiten, insbesondere im Design Bereich.

>> Weiterlesen

Solid Edge Tutorial: Baugruppenformelemente

In diesem Tutorial zeigen wir, wie Sie mit Hilfe von Baugruppenformelementen häufiges Wechseln zwischen Part- und Assembly-Umgebung vermeiden.

>> Weiterlesen