Wir beraten Sie gern! +49 8251 8191-0

In diesem Video zeigen wir, wie Sie mithilfe der synchronen Konstruktion Bohrungsgrößen und Bohrungsmuster mit den neuen Befehlen aus den Versionen NX 1926 und NX 1953 ändern.

Um Bohrungsgrößen und Bohrungsmuster zu ändern, wurden mit den Continuous Release Versionen NX 1926 und NX 1953 neue Funktionen hinzugefügt.

Mit der Funktion "Bohrungsgröße ändern" können Sie seit NX 1926 bohrungsähnliche Flächen auf einem importierten Körper bearbeiten, damit die Flächen zu einem "Bohrungsgröße ändern"-Formelement mit Parametern werden.

Mit dem Befehl "Mustergröße anpassen" können Sie seit der Version NX 1953 ein lineares oder kreisförmiges Muster-Formelement auf einem importierten Körper erkennen, indem Sie eine oder mehrere Flächen eines Musterelements auswählen.

 

Sie möchten mehr lernen?

Dann sehen Sie sich einen unserer kostenlosen Videokurse an.

Was ist neu?

NX Tutorial: Baugruppenanordnungen

Mit dem NX Befehl "Baugruppenanordnungen" können alternative Positionen für Komponenten oder Unterbaugruppen definiert werden, um z. B. alternative Aufbaumöglichkeiten darzustellen.

>> Weiterlesen

NX 1980 – Neues Major-Release

Das Major-Release NX 1980 wurde kürzlich veröffentlicht. NX 1980 bietet eine Vielzahl an neuen Möglichkeiten, insbesondere im Design Bereich.

>> Weiterlesen

Solid Edge Tutorial: Baugruppenformelemente

In diesem Tutorial zeigen wir, wie Sie mit Hilfe von Baugruppenformelementen häufiges Wechseln zwischen Part- und Assembly-Umgebung vermeiden.

>> Weiterlesen