Wir beraten Sie gern! +49 8251 8191-0

Die Digitalisierung braucht eine durchgängige CAx-Prozesskette

Werkzeug und Formenbau

Neben einem Rückgang der Umsätze durch deutlich weniger Exporte bremst seit 2020 die Corona-Krise den Erfolg des deutschen Werkzeugbaus.

Vor diesem Hintergrund „werden die Defizite in der Digitalisierung (…) umso ersichtlicher“, so eine Studie des Fraunhofer-Instituts für Produktionstechnologie IPT und des Werkzeugmaschinenlabors WLZ.

Deren Empfehlung: „Dieses Handlungsfeld muss von den deutschen Werkzeugbaubetrieben in den nächsten Jahren dringend fokussiert werden, um die Wettbewerbsfähigkeit am Hochlohnstandort Deutschland auch weiterhin sicherstellen zu können.“

Entwicklungs- und Fertigungsprozesse müssen vernetzter werden

Hierfür müssen Entwicklungs- und Fertigungsprozesse immer vernetzter werden, um die Effizienz unternehmensübergreifend zu steigern, Ressourcen zu schonen und letztendlich Zeit und Kosten einzusparen.

Entscheidend, um diesen Herausforderungen wirkungsvoll zu begegnen, ist eine zuverlässige Software-Landschaft, mit der die Prozesse von der Entwicklung bis zu Fertigung unterstützt und beschleunigt werden.

Produktivitätszuwächse von über 70 % sind möglich

Zusammen mit unseren Kollegen der CIMTEC GmbH, die Teil der PBU CAD-Systeme GmbH ist, sind wir der einziger Solution Partner von Siemens Digital Industries Software, der Komplettlösungen für den Werkzeug- und Formenbau aus einer Hand anbieten kann.

In gemeinsamen Kunden-Projekten hat sich bereits gezeigt, dass mit solchen durchgängigen Komplettlösungen (NX CAD, NX CAM, NX Mold Wizard und Teamcenter) Produktivitätszuwächse von über 70 % in Unternehmen aus dem Formen- und Werkzeugbau erzielt werden können.

Durchgängige Software-Lösungen für den Werkzeug- und Formenbau