Wir beraten Sie gern! +49 8251 8191-0

Die PBU-Tools sind ein kleiner Werkzeugkasten mit zusätzlichen Funktionen, die die Arbeit des Konstrukteurs in Solid Edge vereinfachen. Es gibt sowohl PBU-Tools, die in den verschiedenen Solid Edge Umgebungen angewendet werden, als auch PBU-Tools, die Aufgaben im Hintergrund übernehmen.

Automatisches Anpassen der Dateieigenschaften für spezielle Anwendungen

Nehmen wir an, Sie möchten Daten, z. B. aus Variablen, in einem anderen Format, als in Solid Edge definiert, ausgeben, „Muss-Felder“ definieren oder den Windows-Anmeldenamen durch den wahren Anwendernamen übersetzen.

Das PBU-Tool für Solid Edge „Property Publisher“ ermöglicht es, diese und weitere Aufgaben zu lösen.

Die Anpassungen des PBU-Tools „Property Publisher“ erfolgen in Absprache mit Ihnen über unsere Abteilung „Professional Service“.


Sie möchten das PBU-Tool "Property Publisher" auch nutzen?

Hier finden Sie eine Übersicht der Funktionen und Preise aller PBU-Tools für Solid Edge. Außerdem können Sie die Tools über einen Zeitraum von 30 Tagen testen.


 

<< zurück zur Übersicht
Was ist neu?

NX Release-Wechsel bei Daimler

Die Daimler AG setzt ab dem 22.11.2021 die Version NX 1973 ein. Das bedeutet für alle Daimler Suppliers wie immer: Alle NX Daten müssen in NX 1973 erstellt werden.

>> Weiterlesen

Solid Edge 2022 – Das ist neu

Das neue Release Solid Edge 2022 wurde am 06. Oktober 2021 offiziell vorgestellt. Besonders viele neuen Funktionen sind in diesem Release im CAD-Bereich hinzugekommen. 

>> Weiterlesen

Baugruppen schneller importieren

In diesem Solid Edge Tutorial zeigen wir, wie sich unterschiedliche Vorgehensweisen beim Importieren von Baugruppen in Solid Edge auf die Performance auswirken.

>> Weiterlesen