Wir beraten Sie gern! +49 8251 8191-0

Beim Anpassen von Einzelteilen, die Sie in einer Baugruppe verbaut haben, müssen Sie oft zwischen Bauteil und Baugruppe hin- und herspringen.

Sie öffnen also zunächst entweder das Bauteil in einem eigenen Fenster oder bearbeiten das Part vor Ort. Um Maße von einem anderen Teil im Assembly abzugreifen, springen Sie dann wieder in die Baugruppe, anschließend zurück zum Part und so weiter. Dieses Vorgehen ist ziemlich zeitintensiv.

In diesem Tutorial zeigen wir, wie Sie mit Hilfe der Teilflächenpriorität sowohl im synchronen als auch im sequentiellen Modus von Solid Edge Einzelteile in Baugruppen wesentlich schneller bearbeiten können.

Sie möchten mehr lernen?

Dann sehen Sie sich doch einen unserer kostenlosen Videokurse an.


<< zurück zur Übersicht
Was ist neu?

Spritzgusswerkzeuge schneller konstruieren

Erfahren Sie von ihnen im nächsten Siemens Tech Talk am 03.02.2022, wie Sie Spritzgusswerkzeuge 50 % schneller konstruieren. 

>> Weiterlesen

Siemens NX 2007 Major-Release

In NX 2007 sind Design und Simulation noch stärker integriert als vorher. In allen Bereichen wurden über 1.000 Kundenwünsche berücksichtigt und in den letzten 6 Monaten umgesetzt.

>> Weiterlesen

RuleDesigner PDM mit Solid Edge Integration

Während früher die Dokumentation von Änderungen an Einzelteilen bei Venjakob mit viel Aufwand und hohem Zeitbedarf verbunden war, geschieht das heute mit RuleDesigner automatisch. 

>> Weiterlesen