Wir beraten Sie gern! +49 8251 8191-0

Vor der Weitergabe Ihrer Konstruktionen an Dritte (z. B. Kunden oder Lieferanten) vereinfachen Sie Baugruppen, um Ihr Firmen-Knowhow zu schützen.

Es gibt hierfür in Solid Edge mehrere Möglichkeiten. Eine Herangehensweise ist, Hüllkörper mit vereinfachten Bauteilen zu erzeugen. Am Beispiel eines Getriebekastens zeigen wir Ihnen, wie Sie in wenigen Schritten ein Bauteil erzeugen, das nicht wieder in seine Einzelteile zerlegt werden kann, aber dennoch notwendige Anschlussmaße für Ihre Kunden oder Lieferanten bereithält.

Solid Edge kostenlos testen

Sie möchten das Gelernte gleich selbst ausprobieren? Dann nutzen Sie die 45-Tage Testversion von Solid Edge.

 

<< zurück zur Übersicht
Was ist neu?

Spritzgusswerkzeuge schneller konstruieren

Erfahren Sie von ihnen im nächsten Siemens Tech Talk am 03.02.2022, wie Sie Spritzgusswerkzeuge 50 % schneller konstruieren. 

>> Weiterlesen

Siemens NX 2007 Major-Release

In NX 2007 sind Design und Simulation noch stärker integriert als vorher. In allen Bereichen wurden über 1.000 Kundenwünsche berücksichtigt und in den letzten 6 Monaten umgesetzt.

>> Weiterlesen

RuleDesigner PDM mit Solid Edge Integration

Während früher die Dokumentation von Änderungen an Einzelteilen bei Venjakob mit viel Aufwand und hohem Zeitbedarf verbunden war, geschieht das heute mit RuleDesigner automatisch. 

>> Weiterlesen